Fall-Nr. : tfh 2004-02 TH

Update 06.04.2020

Kontakt zum Bauhof wurde aufgenommen. Das Tier war sehr stark verwest, dass man nur erahnen kann was es für eine Rasse ist. Vermutlich war es ein brauner Dackel oder Mix. Tier wurde entsorgt.

Funddatum: 02.04.2020
Fundort: Radweg bei 36457 Urnshausen 
Bundesland: Thüringen
Rasse: vermutlich Dackel Mix
Geschlecht: unbekannt
Alter: ausgewachsen
Größe: unbekannt
Fell: braun 
Chip/Tattoo: unbekannt
Besonderheiten: in einem Blauen Müllsack gefunden
Quelle: Rhönkanal 
https://rhoenkanal.de/2020/04/hund-in-muelltuete-geschnuert-und-weggeworfen-radweg-bei-urnshausen


Kopie:
Zwischen Urnshausen in Richtung Wiesenthal haben Spaziergänger einen grausigen Fund gemacht.

In einem blau-grauen Müllsack wurde ein Hund am Fahrradweg einfach entsorgt. Ob das Tier gewaltsam ums Leben gekommen ist und noch gelebt hat, als es in den Sack geschnürt worden ist, ist unklar.

Die Finder sind schockiert über eine solche Behandlung, auch wenn das Tier vielleicht "normal" Verstorben ist.

"Der Inhalt ist eine riesengroße Sauerei. Offensichtlich hat da jemand seinen Hund einfach weggeworfen. Ich könnte kotzen!", schreibt uns die Finderin.

Vielleicht finden sich ein Zeuge der Angaben machen kann, wo das Tiere herkommt. Ein Hinweis auch wegen der illegalen Entsorgung am Radweg, nimmt die Gemeinde Dermbach gerne entgegen.